Druckansicht Startseite  | Suche  | Übersicht  | Impressum  | Datenschutz
Sie sind hier: Produkte / AVAS2UC4

AVAS2UC4

Migrationsablauf

Die Migration auf UC4:global wird im Rahmen eines Konvertierungsprojektes durchgeführt. Das Projekt wird in mehrere Schritte aufgeteilt. In den ersten Schritten werden die bestehenden Job-Definitionen analysiert und das bestehende Konvertierungsprogramm an die Anforderungen des Kunden erweitert. Danach kann mit der eigentlichen Umstellung auf UC4:global begonnen werden.

Definition der Standards im Rahmen eines Workshops

Im Rahmen eines Workshops werden die Standards für den Betrieb von UC4:global gemeinsam erarbeitet. Dieser Workshop umfasst unter anderem folgende Punkte:

  • Mandantenkonzept
  • Berechtigungskonzept
  • Namenskonzept
  • Ordnerstruktur
  • Definition einer Strategie für eine sinnvolle Umsetzung der derzeitigen Logik nach UC4:global Logik (evtl. automatisiertes Re-Design während der Konvertierung)

Erweitern des Konvertierungsprogramms

In dieser Phase werden die bereitgestellten AVAS-Bibliotheken analysiert. Dabei ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Kunden erforderlich, damit das Konvertierungstool genau auf die Bedürfnisse abgestimmt werden kann. Anschließend wird die Erweiterung des Konvertierungstools durch die EDV-Beratung Riechers GmbH durchgeführt. Danach steht ein Prototyp des Programms zur Verfügung welches als Basis für die weitere Konvertierung zur Verfügung steht.